BIST DU IM BILDE?

Wenn du  unseren Flyer bereits gelesen hast, geht es hier direkt zu den Teilnahmebedingungen für unser Gewinnspiel und zur Handreichung mit nützlichen Infos zum Aufstellen öffentlicher Bücherschränke.

Alle Anderen finden auf dieser Seite Infos zum Projekt iCHANCE, unserer Aktion #liebeslesen und dem dazugehörigen Gewinnspiel für Berufsschulen. Das Gewinnspiel für Privatpersonen findest du hier.

DIE AKTION UND DAS GEWINNSPIEL

  1. Plant, baut und stellt einen öffentlichen Bücherschrank auf.
  2. Macht Fotos vom Entstehungsprozess.
  3. Schickt uns bis zum 8. November 2018 ein Bild vom fertigen, aufgestellten Bücherschrank und mindestens ein weiteres Foto aus der Bauphase an liebeslesen@ichance.de.

Wenn ihr die Aktion darüber hinaus auf Instagram begleiten wollt, freuen wir uns über die Verlinkung unseres Kanals @ichance_de und die Verwendung des Hashtags #liebeslesen.

Der schönste, beste, kreativste, tatsächlich aufgestellte Schrank wird durch eine Jury ausgewählt und bringt den Gewinnern 3.000 Euro für die Klassenkasse. Unter allen weiteren Teilnehmern verlosen wir zweimal 1.000 Euro für die Klassenkasse.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen für unser Gewinnspiel und der Handreichung mit nützlichen Infos zum Aufstellen öffentlicher Bücherschränke.

Wir wünschen viel Glück beim Gewinnspiel und freuen uns auf eure Beiträge.

ÖFFENTLICHE BÜCHERSCHRÄNKE

In öffentlichen Bücherschränken werden Bücher kostenlos zum Tausch oder zur Mitnahme angeboten. Es gibt sie in allen Formen und Farben und sie stehen an den ungewöhnlichsten Orten. Sie bringen Bücher ohne Leser mit Lesern ohne Bücher zusammen.

Mit der Aktion #liebeslesen fördert iCHANCE diesen Gedanken. Ein wichtiges Element von #liebeslesen ist die Ausstattung von Bücherschränken mit leicht lesbarer Lektüre. So öffnen sich die Schranktüren zukünftig auch für Menschen, die noch Probleme mit dem Lesen haben.

DAS PROJEKT

In Deutschland kann jeder siebte Erwachsene nicht richtig lesen und schreiben.

Obwohl es Angebote gibt, das Lesen und Schreiben auch als Erwachsener zu verbessern, ist die Nachfrage nach diesen Angeboten relativ gering. Derzeit besuchen weniger als 20.000 Erwachsene Alphabetisierungskurse. Junge Erwachsene sind dabei stark unterrepräsentiert. Aus Scham und Angst entdeckt zu werden, nehmen Betroffene häufig keine Hilfsangebote wahr.

iCHANCE informiert, klärt auf und holt das Thema so aus der Tabuzone. Neben der Ansprache und Motivation der Betroffenen selbst, ist die Sensibilisierung von Schlüsselfiguren aus der Lebenswelt der Betroffenen ein zentrales Ziel der Kampagne. In den Blöcken WISSEN, ERKENNEN und HELFEN, kann man sich auf www.iCHANCE.de schnell und effektiv über das informieren, was jeder über Funktionalen Analphabetismus wissen sollte, um Vorurteile aus der Welt zu schaffen und im Ernstfall weiterhelfen zu können.